24. Juli 2018 Die Suche nach dem Anfang des Regenbogens

Klaus Dieter Berger, Seifenblasenkünstler aus Kamp-Lintfort, hat uns an einem heißen Nachmittag im Wittringer Wald mit seinen Seifenblasen fasziniert. Er hat uns ein mehrstündiges farbenfrohes und schweißtreibendes Shooting ermöglicht. Vielen Dank!

Dieters Motivation: „Motivation ist die Erinnerung… Als Kinder sind wir losgezogen, wir suchten den Anfang vom Regenbogen…“

Seifenblasen sind faszinierende Gebilde, die uns an das PusteFix-Spiel erinnern. Fragile sanft dahinschwebende Kugeln, die in vielerlei Farben schimmern. Der hauchdünne Seifenwasserfilm schafft die Voraussetzungen für das physikalisch-optische Phänomen der Interferenz: Lichtwellen, die sowohl an den äußeren sowie an den inneren Wänden der Seifenblasen gebrochen und reflektiert werden, können einander verstärken oder sich auslöschen.

Dieter: „Auf der Seifenblasenoberfläche erscheint die Umgebung faszinierend verzerrt, als würde man in einen gebogenen farbigen Zerrspiegel blicken.“

Udo W.

< November 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

 

QR-Code Webseite foto ag gladbeck

www.foto-ag-gladbeck.de

67519 Besucher seit 1.9.2012